Für uns Menschen oft harmlose Dinge können ein Pferd von einem Augenblick zum anderen in Panik versetzen. Hier ein Pferd, das nicht vor dem Hänger, sondern vor einem Knacken im Gebüsch scheute. Wenn wir lernen, selber stets Ruhe zu bewahren, geben wir dem Pferd die Sicherheit, die es braucht, um sich uns anzuschließen.